Die Horizontalsperre

Zur Absperrung kapillar aufsteigender Feuchtigkeit stehen uns eine Reihe von Verfahrenstechniken zur Verfügung, die sich im jahrzehntelangem Einsatz bewährt haben.

Ein ganz besonderes Augenmerk möchten wir bereits an dieser Stelle auf die Paraffinsperre (Heißwachssperre) richten. Sie ist in Bezug auf ihre Sperrwirkung und Lebensdauer herausragend.

Wir haben für Sie eine Übersicht der unterschiedlichen Verfahren erstellt, die jeweils zum Einsatz kommen können. Sie unterscheiden sich durch ihre unterschiedlichen Sperrwirkungen und Haltbarkeiten aus.

Je nach Sättigungsgrad, d.h. je nachdem wie stark durchfeuchtet das Mauerwerk ist, kann entschieden werden, welches der beschriebenen Verfahren zur Anwendung kommen kann.